Funkbetriebszeugnis

Funkbetriebszeugnisse SRC + UBI

Seit 1999 wird der Seenot- und Sicherheitsfunkverkehr ausschließlich im so genannten GMDSS (Global Maritime Distress and Safety System) in englischer Sprache abgewickelt. Zum Betrieb der neuen GMDSS-Geräte sind daher entsprechende Befähigungsnachweise vorgeschrieben. Nach den neusten Bestimmungen reicht es nicht mehr aus, wenn lediglich ein Crew-Mitglied im Besitz des Funkbetriebszeugnisses ist, sondern der Schiffsführer muss die Lizenzen nachweisen, ansonsten begeht er eine Ordnungswidrigkeit.

Für den Seefunk bieten wir das „Beschränkt gültige Funkbetriebszeugniss SRC“ (SCR = Short Range Certificate) an, das zur Ausübung des Sprechverkehrs berechtigt.

Für den UKW-Binnenfunk (in deutscher Sprache) bieten wir das UKW Sprechfunkzeugnis für den Binnen-Schifffahrtsfunk (UBI) an. Dieses Funkzeugnis berechtigt nur zur Teilnahme am Binnenfunk.

Situation für Holland-Segler

Die Reviere Waddenzee und Ijsselmeer sind offiziell dem Binnenschifffahrtsfunk zugewiesen, hier gilt das UBI-Sprechfunkzeugnis. Die offene Nordsee und die Nordseeküste sind Seefunkgebiete, auf denen das SRC vorgeschrieben ist. Das heißt, ein Ijsselmeersegler, der auch die Nordsee befahren möchte, benötigt SRC und UBI.

Voraussetzungen (SRC + UBI)
14 Jahre und 9 Monate


Allgemeines Funkbetriebszeugnis LRC – Long Range Certificate

Ergänzungsunterricht zum SRC

Amtliche Berechtigung zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes im GMDSS für UKW, GW, KW und Seefunk über Satelliten auf Sportbooten. Nachdem die UKW Ausbildung für den Seefunkdienst (SRC) abgeschlossen ist, werden hier die Kenntnisse für Grenzwelle, Kurzwelle und Satellitenfunk, sowie die Bedienung der entsprechenden Anlagen geschult. Ausgebildet wird die Theorie und Praxis an der GW/KW Anlage SAILOR 4500 sowie an einer Inmarsat C – Simulationsanlage. An diesen Geräten wird auch die Prüfung bei den Prüfungsausschüssen des DSV stattfinden.

Voraussetzungen (LRC)
18 Jahre, SRC-Kenntnisse werden vorausgesetzt, Empfehlung: Fragenkatalog downloaden (externe Link).

Reservieren

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Ausguck Buchungssoftware zu laden.

Inhalt laden

Scroll Up

Kontakt zur Segelschule

Name*
Vorname
eMail-Adresse*
Telefonnummer*
bitte Thema wählen*
Ihre Nachricht / Frage an uns*
Wie möchten Sie kontaktiert werden?*

abonnieren

Klicken Sie auf den unteren Button um Inhalte von Newsletter2go zu laden.

Inhalt laden

Anfrage für*
Verbindlichkeit*
Fahrzeug*
Name*
E-Mail*
Strasse*
Postleitzahl*
Ort*
Von*
Bis*
Stromanschluss*
Anzahl und Alter der Gäste
Unter 5 Jahre
5 bis 14 Jahre
Über 14 Jahre
Hunde