Neuigkeiten

Tief Bernd verursacht starke Wegeschäden am Unterbacher See

15. Juli 2021

PRESSEINFORMATION

Tief Bernd verursacht starke Wegeschäden am Unterbacher See

Zufahrt zum Südstrand wegen Überflutung zeitweise gesperrt

Das Regentief Bernd hat in ganz Nordrhein-Westfahlen gravierende Hochwasserschäden verursacht. Auch am Unterbacher See wurde ein rund 100 Meter langes Wegestück durch einen Böschungsrutsch in den See gerissen. Es wird vermutet, dass im Kreuzungsbereich der Landesstrasse L404 (Rothenbergstrasse nach Erkrath) das abfließende Regenwasser den großen Schaden verursacht hat.

Der dort zum Unterbacher See führende Fuß- und Radweg wurde dabei ebenfalls ausgespült und war zunächst nicht begehbar. Die Mitarbeitenden des Zweckverbands arbeiten daran, den Radweg in diesem Bereich wieder nutzbar zu machen. Demgegenüber wird der dort verlaufenden Spazierweg im Ostteil des Sees aus Sicherheitsgründen gesperrt bleiben, da ein weiteres Abrutschen nicht auszuschließen ist.

In beiden Strandbädern wurden Teile der Sandstrände in den See gespült. Derzeit laufen dort die Ausbesserungsarbeiten, um für die Gäste am kommenden Wochenende wieder öffnen zu können.

Die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage haben den Seewasserspiegel stark ansteigen lassen, sodass auch Teile der Uferpromenade am Bootsverleih unter Wasser stehen. Durch die Nutzung von Paletten können die Gäste allerdings trockenen Fußes zu den Segel- und Tretbooten gelangen.

Auch der Eselsbach ist im südlichen Bereich über das Ufer getreten und hat die Zufahrt zum Südstrand überflutet. Die Campinggäste können weiterhin ihren Platz erreichen, der Weg zum Strandbad Süd ist derzeit gesperrt. Der Wasserstand wird ständig beobachtet, um die Zufahrt rechtzeitig wieder freigeben zu können.

Jetzt teilen:

Share on facebook
Facebook

Anfrage

Anfrage für*
Verbindlichkeit*
Fahrzeug*
Name*
E-Mail*
Strasse*
Postleitzahl*
Ort*
Von*
Bis*
Stromanschluss*
Anzahl und Alter der Gäste
Unter 5 Jahre
5 bis 14 Jahre
Über 14 Jahre
Hunde

Newsletter Verklicker abonnieren

Klicken Sie auf den unteren Button um Inhalte von Newsletter2go zu laden.

Inhalt laden